Studiokopfhörer im Vergleich

Studiokopfhörer im Vergleich

Die besten Studiokopfhörer für dein Homestudio 2022 – Superlux HD681, Audio-Technica ATH-M40X und beyerdynamic DT 770 PRO im Vergleich

Gute Studiokopfhörer werden für das Homestudio immer wichtiger und nehmen im Hinblick auf Producing, Recording und Mixing an Bedeutung zu. Gerade die geringen Budgets machen Studiokopfhörer als Abhörwerkzeug zu essenziellen Bestandteilen eines jeden Homestudios. Immer mehr Produzenten und Engineers nehmen Studiokopfhörer als Referenz. Auf dem Markt gibt es mittlerweile unzählig viele Studiokopfhörer und es wird immer schwieriger den Überblick zu behalten. Du bist auf der Suche nach den besten Studiokopfhörern für dein Homestudio? Du möchtest vorerst Studiokopfhörer als Abhörwerkzeug nutzen und hast einfach noch kein großes Budget? Du möchtest endlich dein Homestudio fertigstellen und es fehlen Dir nur noch gute Studiokopfhörer? Ich beleuchte in diesem Artikel die besten Studiokopfhörer 2022 aus verschiedenen Preissegmenten. So findest Du ganz einfach die besten Studiokopfhörer für dein Homestudio.

                                                                            Superlux HD681 – eine positive Überraschung

Der Superlux HD681 Studiokopfhörer ist ein dynamischer, halb offener Kopfhörer und die runden Ohrmuscheln umschließen das Ohr voll und ganz. Die Konstruktion der Studiokopfhörer ist recht flexibel und passt sich gut der Kopfform an. Der Studiokopfhörer wiegt ohne Kabel gerade einmal 230 Gramm. Eine Abschirmung der Geräusche von außen ist zu einem gewissen Grad gegeben, allerdings dringt auch Schall von innen nach außen, da es sich um halb offene Studiokopfhörer handelt. Das könnte beim Einsatz im Recording unter Umständen störend sein.
Das Design des Studiokopfhörers ist recht minimalistisch und unauffällig. Die Teile sind alle solide verarbeitet und die Ohrpolster sind aus Kunstleder. Das Kabel des Kopfhörers ist leider nicht abnehmbar, was bei dem geringen Preis jedoch vollkommen zu verschmerzen ist, und circa 2,5 m lang. Zudem ist ein 6,35 mm Klinkenadapter vorhanden, welcher abschraubbar ist. Das Kopfband des Kopfhörers wird von Bügeln aus Draht geführt und dazu von kleinen Gummibändern gestützt.
Der Superlux HD681 hat einen Übertragungsbereich von 10 Hz bis 30 kHz. Die Impedanz liegt bei 32 Ohm, sodass die Kopfhörer auch am MP3 Player gut performen. Die Nennbelastbarkeit beträgt 300 mW und der Kennschalldruck 98 dB.
Der Klang des Studiokopfhörers ist im Hinblick auf den Preis wirklich gut. Die Höhen sind sehr präsent und die Mitten hingegen treten etwas in den Hintergrund, dennoch fehlt es nicht an Details im Soundbild. Die Bässe sind gut vorhanden und nicht zu präsent. Bei vielen Bassinformationen kann das Soundbild aber schwammig erscheinen. Der Klang kann für die Ohren auf Dauer etwas ermüdend sein, wer jedoch öfters Pausen einlegt, hat damit keine Probleme. Die Abbildung der Stereobreite ist recht präzise und einzelne Instrumente und Stimmen lassen sich eindeutig zuordnen.
Die Superlux HD681 bieten eine Menge Spaß und zudem auch Analytik und überzeugen für den geringen Preis auf ganzer Linie. Hier geht es zu den Studiokopfhörern: HIER KLICKEN

                                              Audio-Technica ATH-M40X – exzellente Wiedergabequalitäten

Bei dem Audio-Technika ATH-M40X handelt es sich um einen geschlossene, dynamische Studiokopfhörer. Dieser lässt sich zu Transportzwecken auch zusammenklappen und die Ohrpolster umschließen die Ohren komplett. Das Gewicht des Studiokopfhörers beträgt ohne Kabel 241 Gramm.
Einige Bauteile des ATH-M40X Studiokopfhörer bestehen aus Kunststoff, aber dennoch wirkt der Studiokopfhörer solide und gut verarbeitet. Die Ohrmuscheln und das Kopfpolster sind mit Kunstleder bedeckt. Die Verarbeitung ist solide und macht den Eindruck eine hohe Lebensdauer zu bieten. Das Kabel des Studiokopfhörers ist abnehmbar und die 3,5 mm Klinkenstecker lassen sich um den beiliegenden 6,35 mm Schraubadapter erweitern.
Die Impedanz des Studiokopfhörers beträgt geringe 35 Ohm und der Schalldruck beträgt 96 dB. Der Bass des ATH-M40X klingt rund und satt, die Höhen und Mitten sind leicht geboostet, allerdings ohne jegliche Tonalität in Mitleidenschaft zu reißen. So ist der Audio-Technika ATH-M40X ideal für Monitoring und andere Prozesse wie Musizieren und Programming geeignet. Transiente gelangen hervorragend ans Ohr und erinnern schon fast an Studiomonitore. Für den geringen Preis eine große Überraschung. Die räumliche Darstellung des Audio-Technika ATH-M40X ist natürlich und präzise. Instrumente werden realistisch und genau platziert.
Der Audio-Technika ATH-M40X bietet exzellente Wiedergabequalitäten und überzeugt auf allen Ebenen in seiner Preisklasse. Das optimale Werkzeug für Monitoring sowie Mixing und Mastering. Hier geht es zum Audio-Technika ATH-M40X: HIER KLICKEN

                                                       beyerdynamic DT 770 PRO – erstklassige Kopfhörer fürs Recording

Der beyerdynamic DT 770 PRO ist ein dynamischer, geschlossener Studiokopfhörer und umschließt die Ohren vollständig. Er ist vor allem für Recording und zur Überprüfung vom Mix im Homestudio konzipiert. Den Studiokopfhörer von beyerdynamic gibt es in drei verschiedenen Ausführungen: 32 Ohm, 80 Ohm und 250 Ohm. In diesem Fall geht es um die 80 Ohm Variante.
Die Verarbeitung des Studiokopfhörer ist qualitativ hochwertig und solide. Der Kopfbügel ist gepolstert und die Ohrmuscheln sind mit Velours überzogen. Der Studiokopfhörer lässt sich problemlos über mehrere Stunden tragen, ohne dass es unangenehm wird. Die Gabelgelenke lassen sich verstellen und passen sich so der Kopfgröße und -form an. Das Kabel des Studiokopfhörers ist fest verbaut und drei Meter lang. Im Lieferumfang ist auch ein Klinkenadapter vorhanden, um von einer 3,5 mm Klinke auf 6,35 mm zu erweitern.
Der Klang des beyerdynamic DT 770 PRO ist etwas echt Feines! Die räumliche Wiedergabe ist hervorragend und es bildet sich bei gut abgemischten Tracks ein Raum um Dich herum aus, was sehr nah an die Realität kommt. Die Klänge sind alle sehr klar und präzise voneinander getrennt und wahrzunehmen. Dank der humanen und trockenen Darstellung des Basses ist der beyerdynamic Studiokopfhörer perfekt zum Beurteilen eines Mixes geeignet. Bei den Höhen gibt es auch rein gar nichts zu beanstanden, allerdings werden die Mitten etwas in den Hintergrund gedrängt. Beim DT 770 PRO kommt die Diffusfeldentzerrung zum Einsatz, welche Frequenzkorrekturen vornimmt. Außengeräusche werden um circa 18 dBA abgesenkt.
Der beyerdynamic DT 770 PRO ist hervorragend verarbeitet und ein erstklassiger Studiokopfhörer für Recording und Monitoring. Die Detailgenauigkeit ist verblüffend und macht einfach Spaß. Hier geht es zum DT 770 PRO: HIER KLICKEN

                                                              Fazit

Mit den oben genannten Studiokopfhörern machst Du auf gar keinen Fall etwas falsch, wenn Du auf der Suche nach guten Studiokopfhörern für Dein Homestudio bist. Die vorgestellten Studiokopfhörer sind alle hervorragend und überzeugen auf ganzer Linie. Bei einem größeren Budget empfehle ich Dir ganz klar die beyerdynamic DT 770 PRO. Mit Ihnen wirst Du eine Menge Spaß haben und grandiose Ergebnisse im Recording und Mixing erzielen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar