Mixing und Mastering

Mixing und Mastering

Mixing und Mastering: Was ist Mixing und Mastering von Rap Songs?

Mixing und Mastering – essenzielle Bestandteile eines jeden Produktionsprozesses von Rap Songs.
Jeder, der sich auch nur im Entferntesten mit der Produktion von Musik beschäftigt hat, hat schon
einmal die Begriffe Mixing und Mastering gehört. Wenn Du Deinen eigenen Rap Song produzieren
möchtest, kommst Du an diesen beiden Prozessen nicht herum. Doch was ist Mixing und Mastering
eigentlich genau? Was sind die Ziele der beiden Prozesse? Wie funktioniert Mixing und Mastering?
Wie kannst Du Deinen eigenen Rap Song abmischen und mastern? In diesem Artikel möchte ich Dich
näher an das Thema heranführen.

 

Mixing und Mastering von Rap Songs im Produktionsprozess

Mixing und Mastering sind die beiden Prozesse, die nach dem Recording bzw. Producing passieren
(Post Produktion). Beim Mixing werden die einzelnen aufgenommenen Audiosignale zu einer
Stereospur zusammengeführt. Dabei prägt das Mixing ausschlaggebend den finalen Klang eines Rap
Songs. Mastering kommt nach dem Mixing. Somit wird beim Mastering nur noch mit der fertigen
Stereospur des Rap Songs gearbeitet. Der Klang der Stereospur wird dann nur noch optimiert und
kann nicht mehr, wie beim Mixing, verändert werden.

 

Das Ziel beim Mixing eines Rap Songs

Das Ziel beim Mixing des Rap Songs ist, einen ausgewogenen und natürlich klingenden Klang für den
Rap Song zu schaffen. Somit werden beim Mixing die Lautstärken der einzelnen Audiospuren
aneinander angepasst und die Instrumente nach links oder rechts aufgeteilt. Darüber hinaus arbeitet
man beim Mixing auch mit bestimmten Effekten auf den einzelnen Spuren, um beispielsweise eine
bessere Balance der Instrumente zu schaffen oder für die richtige Stimmung zu sorgen.
Typische Effekte, die beim Mixing eingesetzt werden, sind unter anderem:
• Equalizer
• Delay
• Kompressor
• Limiter
• Echo
• uvm.
Am Ende des Mixingprozesses, werden alle Einzelspuren auf eine einzige Stereospur
heruntergerechnet. Es ist dann nur noch ein Kanal links und ein Kanal rechts vorhanden und man
nennt das Ganze den Mixdown.

 

Das Ziel beim Mastering eines Rap Songs

Das Ziel beim Mastering eines Rap Songs ist, den Zuhörer das bestmögliche Hörerlebnis zu bieten
und einen Song auf das gewohnte Level zu bringen. Insbesondere bei der Produktion eines ganzen
Albums ist es wichtig, dass die Songs eine Einheit bilden und sich das Album als Ganzes natürlich und
angenehm anhört.

Des Weiteren achtet man beim Mastering auf das Frequenzspektrum der Songs, erhöht bei
Notwendigkeit die Lautheit der Songs, setzt Pausen und erstellt gewünschte Fade-Outs.
Zusammengefasst handelt es sich beim Mastering um das Finalisieren einer Produktion.

 

Mixing und Mastering Online Kurs: Erfolgreiches Mixing und Mastering von Rap

Du möchtest Deinen eigenen Rap Song abmischen und mastern, doch weißt nicht, wie Du dabei
vorgehen sollst und worum es beim Mixing und Mastering genau geht? Dann bist Du bei mir genau
richtig! Ich habe mehr als 6 Jahre professionelle Erfahrung im Rap Genre und habe mittlerweile über
2.500 Songs geschrieben und aufgenommen. Darüber hinaus habe ich weltweit mit Künstlern
zusammengearbeitet und bringe daher viel Erfahrung mit. Du möchtest Deine Rap Songs selbst
abmischen und mastern? Starte heute noch Deinen Mixing und Mastering Online Kurs!
Songs

 

HIER KOMMST DU ZUM ONLINE KURS

Hinterlassen Sie einen Kommentar